caregaroo Märchen – Teil 1

Es waren einmal

drei junge Burschen, auf der Suche nach dem großen Abenteuer. Alle drei studierten mit viel Fleiß und Eifer an der Technischen Universität in einer fernen schwarz- gelben Stadt, namens Dortmund. Wie es das Schicksal so wollte, vereinte die drei eine gemeinsame Leidenschaft: Das Balltreten. Mutig und entschlossen das Ballterterturnier ihrer Fachschaft zu gewinnen, schlossen sie sich mit weiteren Kommilitonen zu einer Bruderschaft zusammen. So vergingen jedes Mal sieben Tage und sieben Nächte, bis zur Vollbringung einer neuen Trainingseinheit. Die Abmachung: Wenn es jemand wagte nicht zu erscheinen, musste er Buße tun. 2 ganze Jahre verstrichen und die Abmachung hielt Stand.

Doch eines Tages erblickten zwei Sprösslinge, der Spieler, das Licht der Welt. So kam es, dass sie entgegen der einst aufgestellten Abmachung, ihr Versprechen nicht einhielten und dem Training fernblieben. Da sie beide keine Kinderhüter fanden, waren zum Ende der Saison nicht genügend Balltreter zur Stelle, die das Abschlussturnier bestreiten konnten.

Zutiefst betrübt stellten die drei Jünglinge fest, dass sie ihren Freunden zur Hilfe eilen mussten. So wuchs die Idee, über das sogenannte ,,Internet´´ für die Sippen den passenden Kinderhüter herbeizuschaffen.  Und schon war caregaroo geboren….

 

Fortsetzung folgt…

 

Comments are closed.