Mittagsschlaf – Gut oder schlecht?

Mittagsschlaf – Bei vielen Familien oder Kindertagesstätten zählt diese Auszeit zu einem festen Ritual. Aber ist Mittagsschlaf überhaupt gut für Ihr Kind? Und wie viel sollte Ihr Kind tatsächlich schlafen?

Zu diesem Thema gibt es verschiedene Studien und bis heute ist noch keine universell richtige Antwort gefunden. Der Mittagsschlaf kann sich positiv auf Ihr Kind und sein Verhalten auswirken, denn laut Forschern der „University of Arizona“  beeinflusst die kurze Auszeit vor allem die Auffassungsgabe Ihrer Kleinen . In einer Studie fanden sie heraus, dass Kinder die mittags schlafen sich besser an Gelerntes erinnern können.  Andere Studien fanden heraus, dass sich der Mittagsschlaf negativ auf die Bettruhe am Abend auswirken kann. Die Kinder haben zum Beispiel dann größere Probleme abends einzuschlafen und schlafen noch dazu häufig kürzer als Kinder, die keinen Mittagsschlaf gehalten haben.

Ausreichend Schlaf ist nicht nur wichtig für die Gesundheit und die Lernfähigkeit Ihres Kindes, sondern auch Voraussetzung für ein ausgeglichenes und fröhliches Kind.
Deswegen raten Experten den Mittagsschlaf von der Länge so zu gestalten, dass die Kinder trotz der kurzen Erholungspause, abends auch noch gut einschlafen können. Ein Richtwert besagt, dass der Mittagsschlaf insgesamt nicht länger als eineinhalb Stunden dauern sollte, um so zu vermeiden, dass Ihr Kind abends Schlafprobleme bekommt . Außerdem ist zu viel schlafen auch nicht gut für Ihr Kind! Denn Ihre Kleinen können dadurch nörgelig und tagsüber weniger aktiv und gesellig werden.  Generell ist zu sagen, dass der Schlafbedarf von Kind zu Kind unterschiedlich ist und sich mit zunehmendem Alter wahrscheinlich verringern wird. Sie sollten sich am besten an den Bedürfnissen Ihres Kindes orientieren und darauf eingehen. Das bedeutet: Erzwingen Sie den Mittagsschlaf nicht, aber streichen Sie ihn auch nicht, wenn Sie merken, dass Ihr Kind Zeichen von Müdigkeit aufweist. Am besten bietet sich für Kinder ein Mittagsschlaf direkt nach dem Mittagessen an, denn dann sind sie am ehesten müde und brauchen Ruhe und Zeit zum Verdauen.

 

Comments are closed.