Wie sollte die Eingewöhnungsphase gestaltet werden?

Gestalten Sie die ersten Betreuerstunden so, dass Sie sich in unmittelbarer Nähe Ihres Kindes aufhalten. Halten Sie sich am besten zunächst in einen Nebenraum auf und schauen Sie, wie das Kind auf die neue Betreuungsperson reagiert. Verlängern Sie die Zeit, in der Sie sich im Nebenraum befinden, von Treffen zu Treffen und beobachten Sie die Reaktion Ihres Kindes. Halten Sie nach jedem Mal Rücksprache mit dem Kinderbetreuer und informieren Sie sich auch über sein Befinden und seinen Eindruck von dem Kind. Oft hilft es, das Kind schon früh auf die neue Situation vorzubereiten, indem Sie Ihrem Kind die Situation erklären und vermitteln. Für Kinder ist es häufig hilfreich zu verstehen, dass der Betreuer da ist, um auf sie aufzupassen und sie ihm vertrauen können.

Comments are closed.